Berufsorientierung

Das Berufsorientierungsprogramm

Die KVHS in Aurich bietet zusammen mit der Handwerkskammer für Ostfriesland das Berufsorientierungsprogramm für Schüler*innen des 8. Jahrgangs an. Das Berufsorientierungsprogramm wird mit Mitteln des BMBF gefördert und beinhaltet eine Potenzialanalyse, Werkstatttage und ein Auswertungsgespräch.

Potentialanalyse

Berufe erkunden in Theorie und Praxis (nach dem Bundesprogramm zur „Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Ausbildungsstätten“)

Jugendliche können eine ganze Menge! In der Potenzialanalyse folgen wir dem Motto „Schätze heben“ und analysieren, was die Schüler*innen besonders gut können. Sie erledigen eine Reihe von kreativen Aufgaben – teils im Team, teils allein – und werden dabei von unseren geschulten Beobachter*innen beobachtet. Kann eine Schülerin geschickt Papierstreifen ausschneiden, aus denen dann eine Mühle gebaut werden muss? Zeigt ein Schüler sich besonders teamorientiert und hilfsbereit? Findet eine Schülerin schnell kreative Lösungen für logische Probleme? All das lässt auf verschiedene Kompetenzen schließen. Wir beobachten dabei:

  • Personale Kompetenzen: Motivation, Konzentrationsfähigkeit, Genauigkeit, Arbeitstempo, Geschicklichkeit, Selbstständigkeit
  • Soziale Kompetenzen: Kommunikation, Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit
  • Methodische Kompetenzen: Arbeitsorganisation, Planungsfähigkeit, Problemlösefähigkeit

Werkstatttage

Gestärkt mit den ersten Rückmeldungen aus der Potenzialanalyse haben die Schüler*innen in den zwei Wochen der Werkstatttage die Möglichkeit, 4 verschiedene Berufsfelder zu erkunden. Dabei geht es in erster Linie darum, dass die Schüler*innen entdecken, welche Tätigkeiten ihnen Spaß machen, welche Arbeitsweisen für sie in Frage kommen und welche Berufe sie sich vorstellen können. Zusammen mit der Handwerkskammer für Ostfriesland bieten wir 18 verschiedene Berufsfelder in unterschiedlichsten Bereichen an. Ob einem eher die Gastronomie liegt oder doch lieber Elektrotechnik, Pflege oder Mediengestaltung, IT oder Bautechnik – hier kann man sich austoben.

Das Auswertungsgespräch

Die Rückmeldungen aus Potenzialanalyse und Werkstatttage werden systematisch ausgewertet und sind die Grundlage für das Auswertungsgespräch. Dabei geht es darum, zusammen mit dem*der jeweiligen Schüler*in zu überlegen, in welche Richtung eine Ausbildung gehen könnte. Im Vordergrund stehen dabei ganz klar die Wünsche des*der Schüler*in. Am Ende soll ein realistisches Bild vom weiteren Weg zum richtigen Beruf stehen.


Sie interessieren sich dafür, als Honorarkraft am Berufsorientierungsprogramm mitzuwirken? Egal ob Beobachter*in in der Potenzialanalyse oder Meister*in in den Werkstatttagen - Melden Sie sichgerne!


  • Hilke Lüschen
    Fachkoordinatorin

    Grundbildung, Berufsorientierungsprogramm, Berufsausbildungen in außerbetrieblichen Einrichtungen, Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

    Telefon 04941 9580-239
    E-Mail schreiben


nach oben

KVHS am Standort Aurich

Oldersumer Str. 65-73

26605 Aurich

Telefon & Fax & Mail

Telefon 04941 9580 0
Fax 04941 9580 95
info@kvhs-aurich.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Anfahrt

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG