Offene Stellenangebote

ml 30. September 2016

zurück







Zur Unterstützung der GDA (Gesellschaft zur Durchführung zusätzlicher Ausbildungs- und Arbeitsmaßnahmen Aurich gGmbH), Tochtergesellschaft des Landkreises Aurich/der Kreisvolkshochschule Aurich, ist zum 01.11.2016 oder eher die Stelle eines/einer

Sozialpädagogen/in

in der Einrichtung Wohnen-Arbeiten-Lernen (WAL) zu besetzen. Es handelt sich um eine Einrichtung der Freien Jugendhilfe zur Stationären Betreuung einer Wohngruppe von bis zu 12 Jugendlichen.

Hierbei handelt es sich um eine unbefristet zu besetzende Vollzeitzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Vergütung ist angelehnt an die Entgeltgruppe S 12 TVöD-SuE.

Ihre Aufgaben in WAL:

• Anwendungs- und kompetenzorientierte Beratung in allen Lebensbereichen auf der Grundlage der Hilfeplanung,

• Förderung sozialer und personaler Kompetenzen und eines bewussten Selbstbildes,

• Einflussnahme auf die persönliche Entwicklung der Teilnehmenden durch eine vorbildliche pädagogische Haltung,

• Kriseninterventionen und Bearbeitung von Konflikt- und Problemlagen,

• Entwicklung und Organisation von zielgruppengeeigneten Angeboten,

• Unterstützung bei Bewerbungen, bei der Berufsorientierung und Ausbildungsplatzgewinnung sowie in der Ausbildung,

• Mitgestaltung von Freizeit- und Alltagsaktivitäten,

• Kommunikation der Hilfeplanentwicklung unter den Beteiligten

• Beachtung des Schutzauftrages nach § 8 SGB VIII,

• Einsatz im Rahmen der Schichtarbeit (bis 22:00/23:00 Uhr) sowie in der Rufbereitschaft

• Teilnahme an Supervision.

Ihre Qualifikation:

• Abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Abschluss als Bachelor of Arts der Sozialarbeit/Sozialpädagogik sowie Staatliche Anerkennung,

• Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe, vorzugsweise in der stationären Betreuung, sind wünschenswert

• Solide Kenntnisse im Kinder- und Jugendhilferecht sowie in angrenzenden Rechtsgebieten,

• Kenntnisse der Kinder- und Jugendpsychologie, insbesondere der Entwicklungspsychologie, Bindungstheorie und über die Entstehung abweichenden Verhaltens,

• Kenntnisse des Systemischen Ansatzes sind wünschenswert,

• Erfahrungen mit relevanten sozialpädagogischen Methoden, Verfahren und Konzepten, insbesondere der Gruppen- und Freizeitpädagogik, Einzelfallarbeit, sozialpädagogischer Diagnostik, Hilfeplanung, Evaluation und Netzwerkarbeit, sind wünschenswert

• Sichere Anwendungskenntnisse der gängigen MS Office-Produkte

• Dokumentations- und Darstellungskompetenz einzelfallrelevanter Sachverhalte in Wort und Schrift,

• Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, einen privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Ihre Eigenschaften:

• Engagement in der Arbeit mit Jugendlichen und Jugendgruppen unter Beachtung des Gleichgewichts von Empathie und professioneller Distanz,

• Gutes Urteilsvermögen hinsichtlich der Ressourcen und Kompetenzen der Jugendlichen,

• Flexibilität und Belastbarkeit, Organisations- und Durchsetzungsstärke,

• Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Anforderungen und fachlicher Weiterentwicklung,

• Teamfähigkeit, Stresstoleranz und Zuverlässigkeit,

• Kommunikations- und Konfliktstärke.

Aufgrund einer Unterrepräsentanz männlicher Kollegen innerhalb dieser Vergütungsgruppe sind besonders Bewerbungen von Männern erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie die Arbeit in einem hoch motivierten Team und eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem attraktiven Arbeitgeber reizen, freuen wir uns, Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.10.2016 bei der KVHS/GDA Aurich, Herrn Günter Fahle, Oldersumer Str. 65-73, 26605 Aurich.


nach oben

KVHS Aurich

Oldersumer Str. 65-73

26605 Aurich

Telefon & Fax & Mail

Telefon 04941 9580 0
Fax 04941 9580 95
info@kvhs-aurich.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Anfahrt

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG