KVHS übernimmt Patenschaft für einen StolpersteinGedenken an Auricher Opfer des Nationalsozialismus

ml 6. Oktober 2021

zurück






Im Rahmen der vorerst letzten Verlegung von Stolpersteinen in der Stadt Aurich hat die KVHS die Patenschaft für einen Gedenkstein übernommen.

"Die Stolpersteine" sind ein Projekt des Künstlers Gunter Deming. Durch die mit einer Messingplatte bezogenen Steine soll an Menschen erinnert werden, die zu Zeiten des Nationalsozialismus vertrieben, deportiert und schließlioch ermordet wurden oder sich zur Flucht und Emigration gezwungen sahen. Vor den ehemaligen Wohnhäusern der Personen werden diese Steine verlegt.

Eine Arbeitsgruppe der Stadt Aurich (Mitglieder sind u.a. Vertreter*innen der Stadtverwaltung, des Stadtrates, der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft (DIG) sowie des Staatsarchivs und verschiedener Auricher Schulen) sowie eine Recherchegruppe haben seit 2010 die Verlegung von Stolpersteinen zum Gedenken an ehemalige Auricher*innen der jüdischen Gemeide vorbereitet. 405 Steine wurden in Aurich verlegt.

Die KVHS sieht es als ihre Aufgabe an, Diversität und Vielfalt zu fördern und offen für alle Personen zu sein, unabhängig von etnischer Zugehörigkeit/Herkunft, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung, Weltanschauung oder Religion. Es ist daher wichtig, Aufklärungsarbeit zu leisten und die Geschichten der Opfer von damals niemals zu vergessen.

Ein großer Dank gilt allen Organisierenden und an der Velegung Beteiligten - mit viel Aufwand und Liebe zum Detail wurde bei jeder Verlegung ein gebührender Rahmen geschaffen!

Mehr Informationen zu den Stolpersteinen in Aurich finden Sie hier.


nach oben

KVHS am Standort Aurich

Oldersumer Str. 65-73

26605 Aurich

Telefon & Fax & Mail

Telefon 04941 9580 0
Fax 04941 9580 95
info@kvhs-aurich.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Anfahrt

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG