Der echte Preis von Tee - Menschenrechte in der Lieferkette Für Jugendliche von 16 bis 26 Jahren

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 14. August 2021 10:30–14:30 Uhr

Kursnummer 120101
Dozenten Hilke Lüschen
Gerd Pohlenz-Schohaus
Datum Samstag, 14.08.2021 10:30–14:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Aurich

Kurs weiterempfehlen


Wie kommt der Tee zu uns? Auf dem Weg von Assam in unsere Tasse verdienen verschiedene Menschen an unserem Tee. Der Einzelhandel, die Import- und Verpackungsunternehmen. Schon weniger verdienen die Broker in den Herkunftsländern des Tees. Aber mit weitem Abstand am wenigsten verdienen die Arbeiterinnen auf den Teeplantagen, die unter unwürdigen Bedingungen den Tee pflücken.
Deutschland hat sich für die Zeit der EU-Ratspräsidentschaft zum Ziel gesetzt, eine EU-weite Regelung zu finden, um auch die Unternehmen hierzulande zur Verantwortung zu ziehen, wenn an einem Punkt in ihrer Lieferkette Menschenrechte verletzt werden. Das Beispiel Tee zeigt eindrücklich, wie nötig, aber auch schwierig und langwierig der Weg zu einem solchen Lieferkettengesetz ist. Es gibt aber auch lokale Initiativen, die sich für faire Bedingungen entlang der Lieferkette einsetzen. Wir haben daher auch den Weltladen Aurich eingeladen, um zu zeigen, wie man lokal aktiv werden kann.
Wir laden interessierte Jugendliche und junge Erwachsene ein, sich mit den Menschen auseinanderzusetzen, die dafür sorgen, dass unser Nachmittagstee in der Tasse landen kann.


nach oben

KVHS am Standort Aurich

Oldersumer Str. 65-73

26605 Aurich

Telefon & Fax & Mail

Telefon 04941 9580 0
Fax 04941 9580 95
info@kvhs-aurich.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Anfahrt

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG