Comeback von Antisemitismus und Judenhass?

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Montag, 30. September 2019 19:00–21:15 Uhr

Kursnummer 120701
Dozent Lothar Galow-Bergemann
Datum Montag, 30.09.2019 19:00–21:15 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

KVHS, Haus A
Oldersumer Str. 65 - 73
26605 Aurich
Cafeteria

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Was ist eigentlich Antisemitismus? Erlebt er derzeit seine Auferstehung oder war er nie verschwunden? In Deutschland hat man jedenfalls gelernt, dass er schlecht ist. Verstanden hat man ihn trotzdem nicht. Dieser Zustand ermöglicht es, dass man gleichzeitig antisemitischen Denkmustern anhängen und davon überzeugt sein kann, nichts damit zu tun zu haben. Das funktioniert in rechten, linken und religiösen Milieus genauso wie in der vermeintlich "guten Mitte der Gesellschaft". Das gefährliche Potenzial dieser Mixtur wird in Krisenzeiten besonders deutlich. Die verbreitete Gewissheit, dass "die da oben an allem schuld sind", verwechselt Gesellschaftskritik mit Wut auf "gierige Bankster", "Lügenpresse". Die Nationalsozialisten setzten "die Gierigen" mit "den Juden" gleich. Doch auch wer das nicht tut, kann sich in einer gefährlichen Nähe zum Antisemitismus befinden, ohne sich darüber im Klaren zu sein. Eine reflektierte Kapitalismuskritik, die sich wesentlich vom herrschenden Bauch-Antikapitalismus unterscheidet, ist deswegen heute nötiger denn je.

Lothar Galow-Bergemann Hauptdozent


nach oben

ddKVHS am Standort Aurich

Oldersumer Str. 65-73

26605 Aurich

Telefon & Fax & Mail

Telefon 04941 9580 0
Fax 04941 9580 95
info@kvhs-aurich.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Anfahrt

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG