Hochsensible Kinder verstehen und begleiten Vortrag für Eltern

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 10. August 2021 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 210301
Dozentin Nina Schmidt
Datum Dienstag, 10.08.2021 19:30–21:00 Uhr
Gebühr 8,00 EUR
Ort

KVHS, Haus A
Oldersumer Str. 65 - 73
26605 Aurich
217

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Hochsensibel? Ihr Kind ist damit nicht alleine. In Deutschland ist das Thema Hochsensibilität noch nicht so bekannt und die Betroffenen fühlen sich oft allein und überfordert. Es wird jedoch geschätzt, dass weltweit etwa 15 - 20 % aller Menschen die angeborene Neigung und Fähigkeit haben,
Informationen und Reize umfassender wahrzunehmen und gründlicher zu verarbeiten als andere Menschen.
Kinder, die das Charaktermerkmal Hochsensibilität zeigen, werden auch als "Vielfühlend" bezeichnet. Sie nehmen Sinneseindrücke und Stimmungen intensiver wahr als andere
und beschäftigen sich damit. Sie wollen verstehen, verarbeiten, durchdenken und sind dann häufig überfordert mit dem Übermaß an äußeren Reizen, weil ihnen der angeborene Filter fehlt, der sie vor zu vielen Einflüssen schützt.
In diesem Vortrag geht es neben den typischen Charaktereigenschaften und Stärken von hochsensiblen Kindern um folgende Fragen: Wie erkenne ich, ob mein Kind hochsensibel ist? Und welche Besonderheiten können sich im Alltag ergeben?
Die Themen wie eine passende Alltagsgestaltung und dem Umgang mit Reizüberflutung runden den Abend neben der Abgrenzung zur Diagnose AD(H)S ab.
An diesem Vortrag schließt sich ein Workshop im Herbstsemester an.


nach oben

KVHS am Standort Aurich

Oldersumer Str. 65-73

26605 Aurich

Telefon & Fax & Mail

Telefon 04941 9580 0
Fax 04941 9580 95
info@kvhs-aurich.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Anfahrt

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG